Rommenhöller in Warschau

1943

Nr. 26: Kohlensäure-Gesellschaft Rommenhöller mit beschränkter Haftung, Warschau, am 10. März *943: Auf
Antrag des Kommissars für .die Behandlung feindlichen
Vermögens im Generalgouvernement hat das Deutsche Obergericht in Warschau — VU 6/43 — mit Beschluß vom
10. Februar 1943 gemäß § 21 und 29 ff der Verordnung
über die Behandlung feindlichen Vermögens vom 31. August 1940 und der ersten Durchführungsvorschrift hierzu
vom 21. April 1941 den Oberingenieur Kobold in Krakau,
Invalidenplatz 4, als Verwalter zur Sicherstellung und Erhaltung der im Generalgouvernement befindlichen Vermögenswerte der Gesellschaft eingesetzt.
Soweit bei der Einsetzung des Verwalters nichts anderes bestimmt wurde, ist der Verwalter zu allen gerichtlichen und außergerichtlichen Geschäften und Rechtshandlungen befugt, die der Betrieb des Unternehemens im
Rahmen ordnungsmäßiger Wirtschaft mit sich bringt.
Während der Dauer der Verwaltung ruhen die Befugnisse der Leiter und der sonst zur Vertretung oder Verwaltung befugten Personen und Organe.

[Dossiers van de rechtbank in Pozna van het bedrijf Fabryka Kwasu Węglowego CG Rommen höller, Limited Liability Company in Warschau, Pozna Branch, Rataje]. Registerakten des Amtsgerichts Posen [über die Firma]: .Kohlensäurefabrik CG Rommenhöller GmbH in Warschau Zweigniederlassung Posen.

1946

Pierwszorzędny
kwas węglowy
w gwarantowanych bullach stalowych
dawniejszej firmy Rommenhóller
poleca i w nieć g aniczonych ilościach oddaje
WOJCIECH ULRYCH
Sprzedaż Kwasu Węglowego
Poznań, Patr. Jackowskiego nr 11 Telefon 61-70
Składnica przy ul. Jeżyckiej nr 44 — czynna od godz: 8 do 17.

Geef een antwoord