Rommenhöller in Essen aan de Ruhr

 

 

 

Das war die Flaschenabfuellhalle der Fa.Rommenhöller in Essen.
K.F.März ( Karl ) aus Essen war dort seit 1970 Mitarbeiter.

 

 

 

 

Ein Tankwagen aus Essen       K.F. März











 

 K.F. März






 K.F. März






 K.F. März






 

 

Essen aan de  Ruhr





Essen, Hügel, Mauer mit Brunnen 1910







 

Bahnstrecken 6.Bei den Übernahmeverhandlungen des RommenhöllerGleises zwischen Rüttenscheid und Bergerhausen tut sich derzeit gar nichts; Bahn und Stadt liegen in ihren Preisvorstellungen offensichtlich immer noch weit auyes seinander.

erschienen in der "Rad im Pott", Herbst 1999

 

 

Essen 2004;

Ehemaliges Rommenhöller-Bahngleis zwischen Bahnhof Rüttenscheid und Sabinastraße. Das Teilstück hängt von den Bedingungen der DB zum Kauf der Trasse ab.

 

 

 

Auch ich interessiere mich sehr für diese Industriegleise im Anschluß an den Güterbahnhof Rüttenscheid. Einige Fotos habe ich dort im Jahre 1993 gemacht.
Direkt hinter der Brücke über die S-Bahnlinie nach Düsseldorf war auf der linken Seite die Firma Rommenhöller Kohlensäure von der ich u.a. das Firmenschild auf der Eleonorastraße abgelichtet habe.

 Ik ben ook erg geïnteresseerd in deze branche, volgen van het spoor vracht tuin Rüttenscheid. Sommige foto's die ik maakte daar in 1993.
  Direct na de brug over de S-Bahn naar Dusseldorf was aan de linker kant van het bedrijf Rommenhöller kooldioxide uit de anderen die ik Het typeplaatje is gefotografeerd op de Eleonorastraße.

 

Essens-kuerzeste-Bahnstrecke

Wie ich bei einer Ortbegehung feststellen mußte, gab es dann doch 3 Weichen, Rommenhöller hatte 3 Anschlußgleise. Wie ich bei einer Ortbegehung feststellen mußte, gab es Doch dann 3 Weichen, Rommenhöller hatte Anschlußgleise 3.
Also: 1 Abweigweiche vom Hauptgleis, 2 Auffächerungen im Anschluß (1 davon auf dem Bild sichtbar), wie heute noch zu sehen (der Weichenstellhebel ist etwas schwergängig...) Ook: een Abweigweiche vom Hauptgleis, 2 Auffächerungen im Anschluss (1 davon auf dem Bild Sichtbar), wie heute zu sehen NOCH (ist der Weichenstellhebel etwas schwergängig ...)

 

 

Auf dem Brückenviadukt über die S-Bahn-Linie Richtung Düsseldorf (1993).
Auf der Brücke gab es mindestens eine Linksweiche, die den Anzweig zur Fa. Rommenhöller
ermöglichte. Rechts im Bild an der Bordsteinkante ist noch ein Weichenstellhebel zu erkennen.
Das Brückengeländer ist noch wahre Kunst. Im Hintergrund links die Strecke in Richtung Wittenbergstraße.

 

 

Abzeig zur Fa. Rommenhöller Kohlensäure (1993). Das Gelände der Rommenhöller-Niederlassung
wurde durch zwei Maschendrahttore erreicht. Auf dem Gelände waren 1993 noch wenigsten zwei
Gleise erkennbar. Es muß also noch eine weitere Weiche gegeben haben.

 

 







Cookies helpen ons onze services te leveren. Door onze services te gebruiken, geeft u aan akkoord te gaan met ons gebruik van cookies. OK